Aufführung des "Messias" in der Immanuelkirche, 2017

Nach Martin Luther ist Kirchenmusik geeignet, einen Betrübten fröhlich zu machen, einen wilden Menschen zu zähmen, einen Hoffärtigen zu demütigen, einem Zaghaften Mut einzuflößen.

Dieses Motto leitet die lebendige Vielfalt der Kirchenmusik in unseren Gemeinden. Das breitgefächerte Angebot bietet Menschen in jedem Lebensalter je nach Interessen und Begabungen die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen zu musizieren.

So werden schon kleine Kinder in der frühmusikalischen Erziehung an Gesang, Rhythmik und Spiel herangeführt. Die jährlichen Aufführungen von Kindermusicals und die Gestaltung des Krippenspiels sind Höhepunkte im Gemeindeleben.

Die sonntäglichen Gottesdienste werden in der Advent-Kirche an der Orgel und in der Zachäus-Ladenkirche an einer elektronischen Orgel begleitet. In der Immanuelkirche erklingt die sanierte Sauer-Orgel in vollem Glanz. Neben den Organisten Isabel Pauer, Monika Ellert und Daniel Richter spielen auch andere OrganistInnen an den 4 Standorten in unserem Sprengel.

Isabel Pauer leitet den Chor der Advent-Zachäus-Gemeinde, der nicht nur die Gottesdienste zu allen wichtigen Kirchenjahresfesten durch seinen Gesang bereichert, sondern der mit seinem anspruchvollen Repertoire regelmäßig in der Advent-Kirche und in anderen Kirchen konzertiert. Monika Ellert bietet eine Vielzahl musikalischer Angebote in der Immanuel- und in der St. Bartholomäus-Kirche an.

Die Posaunenchöre verleihen den Gottesdiensten ein eigenes Gepräge und sind auch andernorts zu hören.

Zum musikalischen Leben in den Gemeinden gehören ebenso Auftritte gastierender Musiker, anderer Chöre und Musikensembles in der Advent-Kirche, in der Immanuelkirche und in der St. Bartholomäus-KIrche.