×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Sonntag, 22. September 2019, 09:30 - 12:30 Uhr

„Absage an Mauern und Abschottung“ Gottesdienst, Lesung und Gespräch

Programm:

9.30 Uhr Gottesdienst
Predigt durch Dr. Ellen Ueberschär (Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung)

11.00 Uhr Lesung
Podium:
Peter Wensierski, Journalist und Autor des Buches „Fenster zur Freiheit - die radix-blätter. Untergrundverlag und -druckerei der DDR-Opposition“
Dr. Stephan Bickhardt, Pfarrer, einer der Herausgeber der radix-blätter
Moderation: Dr. habil. Katharina Kunter (Kirchenhistorikerin Universität Helsinki)


Evangelische Kirchengemeinden in der DDR boten Raum und Schutz für widerständige und oppositionelle Kräfte. Mehrere Gründungsmitglieder von „Demokratie Jetzt“ kamen aus der Berliner Bartholomäusgemeinde. Schon 1987 machte sich die Gemeinde den Aufruf einer Gruppe um Stephan Bickhardt, Reinhard Lampe und Ludwig Mehlhorn zu eigen und damit zu einem kirchenoffiziellen Papier, das so ganz erheblich die Debatte im DDR-Kirchenbund bis hin zur Bundessynode bestimmen konnte. Es ging um ein klares Wort über die Schäden in der Gesellschaft durch äußere und innere Abgrenzungen, es ging um Mündigkeit und letztlich um eine demokratische Revolution.
Davon - und dem Anteil der Bartholomäusgemeinde - handelt das Buch „Fenster zur Freiheit - die radix-blätter. Untergrundverlag und -druckerei der DDR-Opposition“, aus dem der Autor Peter Wensierski lesen und zudem kurze Filmausschnitte zeigen wird. Im Anschluss diskutieren unter der Moderation von Dr. Katharina Kunter ehemals Beteiligte mit ihm und Pfarrer Stephan Bickhardt, einem der damaligen Herausgeber der radix-blätter.

Veranstalter: Die Robert-Havemann-Gesellschaft, die Heinrich-Böll-Stiftung, die Evangelischen Kirchengemeinden am Prenzlauer Berg


Den Flyer zur Veranstaltungsreihe "Reste der Revolution" erhalten Sie hier.

Mitwirkende
Gottesdienst: Ellen Ueberschär (Predigt), Pfarrer Goertz (Liturgie) / Lesung/Podium: Peter Wensierski, Dr. Stephan Bickhardt, Katharina Kunter
Ort
St. Bartholomäus-Kirche<br />Friedenstraße 1<br />10249 Berlin
Preis
Der Eintritt ist frei