Sonntag, 23. Juni 2019, 19:30 - 20:30 Uhr

Im Konzert zur Wiedereinweihung der W. Sauer Orgel opus 1695 möchte ich die symphonische Seite der Orgel präsentieren, anhand dreier Werke, die allesamt symphonische Züge auf dem Instrument Orgel vereinen:

Wie seine anderen Symphonien auch hat Charles-Marie Widor seine fünfte genuin für die Orgel geschrieben. Daraus wird der erste Satz, ein Variationssatz, zu hören sein. Dass die Orgel ein gesamtes Symphonieorchester abbilden kann, zeigt auch die symphonische Dichtung des Abends, die ich für Orgel arrangiert habe: Die Moldau von Bedřich Smetana. Ein Orgelstück, welches alle Elemente einer klassischen Symphonie enthält, hat uns César Franck mit seinem »Grande Pièce Symphonique« (großes symphonisches Stück) hinterlassen. Insbesondere in der Rekapitulation der verschiedenen Themen kurz vor dem grandiosen Finale lehnt es sich an Beethovens Neunte an.


Mitwirkende
Organist: Daniel Richter
Ort
Advent-Kirche <br> Danziger Straße 201 <br> 10407 Berlin
Preis
freier Eintritt